Wetter

Telefontarife

Einfach gŘnstiger telefonieren

B÷rse

MULTICHART WebCharts
Kursabfrage (Name/WKN):

Werbung

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

  • Tote und Verletzte bei Erdbeben in Italien
    Zentralitalien ist in der Nacht von einem schweren Erdbeben ersch├╝ttert worden. Nach Angaben der Polizei gab es mindestens zwei Tote, der Sender RAI berichtet von sechs Opfern. Besonders getroffen ist die Gemeinde Amatrice in der Region Latium.
     
  • Erdbeben in Italien: "Ersch├╝tterungen auch in Rom zu sp├╝ren"
    Das schwere Erdbeben in Zentralitalien sei auch in Rom deutlich zu sp├╝ren gewesen, schildert ARD-Korrespondentin Ellen Trapp ihre ersten Eindr├╝cke. Der Zivilschutz sei bereist aktiviert worden, die Regierung habe einen Krisenstab eingerichtet.
     
  • US-Vizepr├Ąsident in Ankara: Besuch in schwierigen Zeiten
    US-Vizepr├Ąsident Biden reist als erster westlicher Spitzenpolitiker seit dem gescheiterten Putsch in die T├╝rkei. Er will damit Solidarit├Ąt zeigen. Doch die Beziehung der L├Ąnder steckt in einer Krise, nicht allein wegen der Causa G├╝len. Von Thomas Bormann.
     
  • USA best├Ątigen t├╝rkisches Auslieferungsersuchen f├╝r G├╝len
    Das US-Au├čenministerium hat den Eingang eines offiziellen Auslieferungsantrags der T├╝rkei f├╝r den in den USA lebenden Kleriker G├╝len best├Ątigt. Das Ersuchen stehe nicht im Zusammenhang mit dem gescheiterten Putsch, so ein Sprecher.
     
  • IS-K├Ąmpfe in Nordsyrien: T├╝rkei l├Ąsst Grenzstadt r├Ąumen
    Die Bewohner der Stadt Karmakis sind per Lautsprecher aufgefordert worden, ihr Zuhause zu verlassen, berichtet das t├╝rkische Fernsehen. Hintergrund ist offenbar eine geplante Offensive auf die benachbarte syrische Stadt Dscharablus.
     
  • Nordkorea feuert ballistische Rakete ab
    Erneut hat Nordkorea s├╝dkoreanischen Angaben zufolge eine ballistische Rakete getestet. Das Geschoss sei von einem U-Boot vor der Ostk├╝ste des Landes abgefeuert worden. Derzeit sorgt ein Milit├Ąrman├Âver der USA und S├╝dkoreas f├╝r zus├Ątzliche Spannungen.
     
  • Toter und Verletzte bei Anschlag in Thailand
    Erneut ist Thailand von einem Anschlag ersch├╝ttert worden. Zwei Sprengs├Ątze detonierten in der N├Ąhe eines Hotels in Pattani im S├╝den des Landes. Nach Angaben der Polizei wurde ein Mensch get├Âtet. 30 Menschen seien verletzt worden.
     
  • Ende des Zuliefererstreits - VW will zur├╝ck zum Normalbetrieb
    Nach der Einigung im Streit mit Zulieferern will Volkswagen die Produktion m├Âglichst schnell wieder hochfahren. Im VW-Getriebewerk in Kassel soll am Donnerstag alles wieder normal laufen. Die Kurzarbeit d├╝rfte sich f├╝r die Besch├Ąftigten erledigt haben.
     
  • Prevent-Gruppe: Der Konzern, der VW herausforderte
    Jeder siebte Sitzbezug in europ├Ąischen Autos kommt aus dem Hause Prevent. Zwischen dem Zulieferer und VW ist ein Machtkampf ausgebrochen, der Europas gr├Â├čten Autobauer in Schwierigkeiten gebracht hat. Wer steckt hinter der Prevent-Gruppe? C. Verenkotte berichtet.
     
  • VW-Abgasskandal: Nach dem Vergleich ist vor dem Vergleich
    Im Juni hatte sich VW mit US-Beh├Ârden und Privatkl├Ągern auf einen bis zu 15,3 Milliarden Dollar teuren Vergleich geeinigt. Ausgestanden ist der Abgasskandal f├╝r VW damit aber noch lange nicht. Derzeit verhandelt der Wolfsburger Konzern mit mehreren US-Bundesstaaten.
     
© tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

Veranstalltungen (VogtlandLIFE)

Internet-Suche

Lustiges

Anzeige